Dinkelkrustie

von Bartuğ
165 views

Bei uns um die Ecke gibt es leckere Dinkelkrustie-Brötchen. Diese sind, vor allem sonntags, heiß begehrt und schnell ausverkauft. Es wurde Zeit diese selber zu machen.

Die Dinkelkrusties sind innerhalb weniger Minuten vorbereitet und bleiben über Nacht im Kühlschrank zur Gare. Am nächsten Morgen werden diese einfach nur abgestochen oder geformt und in den Backofen gegeben. Innerhalb von 20 Minuten sind diese leckeren Brötchen fertig gebacken und bereit zum Verzehr.

Wir wünschen guten Appetit und freuen uns über Feedback.

Dinkelkrustie

Portionen: 8-10 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nährwerte (Gesamt): 1.682 Kalorien 6,6g Fett
Bewertung: 5.0/5
( 5 Bewertung(en) )

Zutaten

  • 340g Wasser
  • 10g Hefe
  • 400g Dinkelmehl (Type 630)
  • 100g Roggenmehl (Type 1150)
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Backmalz, optional

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 3 Min./Teigstufe kneten.

Den Teig in eine große Schüssel (mit Deckel) umfüllen und für 12 Stunden im Kühlschrank (z.B. über Nacht) gehen lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Teig aus dem Kühlschrank auf eine bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen und mit Hilfe des Spatels zu einer Rolle formen, 8-10 Teiglinge abstechen/abschneiden und auf das Backblech geben. Die Brötchen im Ofen in der mittleren Schiene 20 Minuten bei 250°C backen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und servieren.

Rezept ausprobiert?
Zeig es uns auf Instagram und tagge mit @bbmixnet.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass ein Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.