Holunderblütensirup

von Bartuğ
68 views

Ein Sommerklassiker: Holunderblütensirup. Bevor die Blütezeit vorüber ist, schnell noch selbstgemachten Sirup aus Holunderblüten für den Vorrat zaubern.

Der frische, zarte Duft der Holunderblüten beim Waldspaziergang hat uns förmlich dazu gezwungen, Holunderblüten zu sammeln. Es war somit Erntezeit. Das Rezept ist ganz simpel und mit wenig Aufwand verbunden.

Holunderblütensirup mit Mineralwasser und Zitrone oder im Sekt/Prosecco (z.B. mit frischer Minze) als Hugo ist im Sommer sehr erfrischend. Genießt den Sommer.

Holunderblütensirup

Portionen: 5-6 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nährwerte (Gesamt): 4251 Kalorien 7g Fett
Bewertung: 5.0/5
( 2 Bewertung(en) )

Zutaten

  • 20-25 Holunderblütendolden
  • 1500g Wasser
  • 1000g Zucker
  • 1-2 Scheiben einer Bio-Zitrone
  • 25g Zitronensäure, lebensmittelecht

Zubereitung

Eine Schüssel auf den Thermomix® stellen und das Wasser abwiegen und bei Seite stellen.

Blütendolden vorsichtig ausschütteln, um kleine Insekten zu entfernen. Ein Passiertuch in die Schüssel mit Wasser ausbreiten und die Blütendolden hineinlegen. Bio-Zitronenscheiben dazugeben und abgedeckt 24 Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Am nächsten Tag mit Hilfe des Passiertuchs die Blütendolden und Zitronenschreiben auspressen. Den Inhalt der Schüssel noch einmal mit einem feinen Sieb passieren und in den Mixtopf geben.

Zucker und Zitronensäure dazugeben, 25 Min./100°C/Stufe 2 kochen.

Den Holunderblütensirup in sterilisierte Flaschen füllen, sofort verschließen und mit einem Sekt oder Mineralwasser servieren.

Rezept ausprobiert?
Zeig es uns auf Instagram und tagge mit @bbmixnet.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass ein Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.