Kürbisstuten

von Bartuğ
156 views

Wir bekommen einfach nicht genug vom Kürbis und haben deswegen eine süßlichere Variante für euch.

Auf Instagram wurden wir gefragt, ob wir nicht ein Rezept für Kürbisstuten hätten. Na klar haben wir das!

In diesem Rezept hatten wir Kürbis bereits vorher eingekocht und im Hauswirtschaftsraum gelagert. Wir ersparen uns damit die Wartezeit des Abkühlens vom Kürbismus und können direkt mit dem Kürbisstuten loslegen. 😀
Solltet ihr das Kürbismus frisch zubereiten, bitte vorher abkühlen lassen, da die Hefe eine Wohlfühltemperatur von maximal 40°C hat.

Kommen wir nun aber zu dem super fluffigen und leckeren Kürbisstuten-Rezept. Wir wünschen jetzt schon guten Appetit.

Kürbisstuten

Drucken
Portionen: 1 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nährwerte (Gesamt): 2.698 Kalorien 55g Fett
Bewertung: 5.0/5
( 3 Bewertung(en) )

Zutaten

    Teig

  • 260g Kürbis (Hokkaido), gekocht & püriert, abgekühlt
  • 300g Milch
  • 10g Hefe
  • 50g brauner Zucker
  • 50g Butter
  • 550g Mehl
  • 1TL Salz
  • Zum Bestreichen

  • etwas Milch

Zubereitung

Hefe, brauner Zucker, Butter, Milch und das Kürbismus in den Mixtopf geben 3 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen.

Mehl und Salz hinzugeben, 3 Min./Teigstufe verkneten.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und 1 Stunde 30 Minuten ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig in eine Kastenform füllen, glatt streichen und erneut abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Kurz vor Ende der Gehzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den rohen Kürbisstuten-Teig mit etwas Milch bestreichen und im Backofen ca. 40 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mehr von uns gibt es auch auf PinterestFacebook und Instagram.
Solltest du dieses Rezept ausprobiert haben, tagge doch bitte Fotos davon mit: @bbmixnet

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass ein Kommentar