Donuts

von Bartuğ
236 views

Donuts bzw. Doughnuts werden normalerweise in Fett ausgebacken. Heute bringe ich dir eine Variante für deinen Backofen.

Ein Loch in der Mitte und kleine, runde Gebäckstücke aus Hefeteig – das sind Donuts. 🍩
Wir verzichten auf die Hefe und die Wartezeit und zeigen euch wie es schneller geht.

Die Donuts sind super fluffig und lecker, so wie es sein soll. Der Teig ist super easy und in Kürze fertiggestellt.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Donuts

Drucken
Portionen: 15 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:
Nährwerte (Gesamt): 1.150 Kalorien 44g Fett
Bewertung: 5.0/5
( 2 Bewertung(en) )

Zutaten

    Teig

  • 40g Öl
  • 110g Milch
  • 130g Mehl
  • 60g Zucker
  • 1 Ei
  • ½ Päckchen Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • Glasur & Deko

  • 100g Cake-Melts
  • 2 TL Kokosöl
  • Zuckerdekor, optional

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Öl, Milch, Zucker und Eier im Mixtopf 1 Min./Stufe 4 verrühren. 

Mehl, Backpulver und Natron in den Mixtopf dazugeben, 2 Minuten/Teigstufe vermischen.

Den Teig in ein Spritzbeutel geben und in die eingefettete Donutform einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Die Cake-Melts mit dem Kokosöl im Wasserbad (oder nach Herstellerangaben) schmelzen und die abgekühlten Donuts in die geschmolzene Schokolade eintauchen. Nach Belieben sofort mit Zuckerdekor bestreuen und fest werden lassen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass ein Kommentar